Seminar
Schreibe einen Kommentar

Probier’s mal mit U-Health

Start 10. Oktober: Gestalte deine Gesundheit einfach selbst! Der U-Prozess ist eine soziale Technik, die mit großer Begeisterung weltweit für Veränderungsprozesse angewendet wird. Vom Ego zum Eco ist das Mantra, im Großen wie im Kleinen und auch Regierungen arbeiten damit. Jetzt hat GESUNDHEIT AKTIV mit „U-Health“ ein neues Konzept für den Gesundheitsbereich entwickelt, das auf der Grundidee des U-Prozesses basiert. Ab dem 10. Oktober bietet GESUNDHEIT AKTIV den sehr empfehlenswerten U-Health-Workshop an, der dich in deiner persönlichen Gesundheit unterstützt. Beschreite einen Weg, der deine Situation, dein Umfeld und deine eigene Geschichte in einen sinnhaften Zusammenhang bringt.

Es werden unterschiedliche Meditations- und Achtsamkeitsübungen kombiniert mit Bewegungsübungen und Gesprächen in der Gruppe. Zuhören und gehört werden sind dabei besonders wichtig, denn gerade diese Art der menschlichen Begegnung hat nachweislich gesundende Effekte. Mit „U-Health“ findest du einen neuen Zugang zu den Quellen der eigenen Gesundheit. Ideal ist der Workshop für Menschen, die vor gesundheitlichen Herausforderungen oder stressbedingter Belastung stehen.

Entwickelt hat die „Theorie U“ Claus Otto Scharmer vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) und Gründer des Presencing Institute. Weltweit gibt es inzwischen eine wachsende Anzahl an „U.Lab’s“, welche die U-Philosophie vom Ego zum Eco lehren, coachen und in die Welt bringen. Den U-Health Workshop leiten Angela Smith & Dr. Stefan Schmidt-Troschke von GESUNDHEIT AKTIV e. V.

Der Workshop verläuft über 7 Abende jeweils mittwochs von 18 bis 21 Uhr vom 10. Oktober 2018 bis 9. Januar 2019. Kosten: 150 Euro, Anmeldung: telefonisch bis spätestens 08.10. unter 030.695 6872-0 bei Angela Smith. Hinweis: Eine Anmeldung für den Kurs kann erst nach einem telefonischen Vorgespräch erfolgen.

www.gesundheit-aktiv.de/uhealth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.