Fair Camp
Schreibe einen Kommentar

Erlebe BeeYoga auf dem FAIR BEE CAMP

Yogasession mit Katharina Wyss, Symposium Bildung & Bewusstsein, Schloss Tempelhof, © Bert Herden

Einatmen, ausrichten, übersetzen … Was ist BeeYoga? Machen Bienen Yoga? Oder geht es um das „SEIN“? BEE One, BEE Good, BEE Yogi. Es ist alles zusammen.

Yoga verbindet uns mit uns selbst und auch mit meinem Gegenüber, es macht michbeweglich, es nährt meine Spiritualität, es lässt mich Gemeinschaft erleben. Yoga hält auch mein ,inneres Team‘ zusammen, beruhigt und zentriert. Dadurch richtet ich den Blick nach innen.

Ein paar fest Elemente gehöre zu meiner BeeYoga-Praxis: 1) 4 Übungen aus dem Kundalini-Yoga „Das U“. Es geht um das Empfangen und Einladen. Einen sicheren Raum kreieren. Ich denke dabei in freier Assoziation an Claus Otto Scharmers „Theorie U“ – über den Prozess des Loslassens, die entstehende Zukunft einladen. Es passt auch wunderbar zum Yoga. 2) 10 x der Sonnengruß, ganz wichtig, der heilsam alle Chakren aktiviert. 3) Raum für Wahrnehmung und Entspannung.

Das werden wir gemeinsam praktizieren 9.15 -9.45 Uhr morgens auf dem FAIR BEE CAMP#2 am 11. Mai im EDEN, zum Auftakt am Samstag und richten uns aus für den Tag und die gemeinsamen Abenteuer. Übers Innen wirkt’s nach Außen.

Bitte bringt Eure Matte mit. Ein paar haben wir für den Notfall auch vor Ort da. Wo findet das FBC statt? im EDEN, voraussichtlich im Studio 300. Bitte rechtzeitig dasein, damit wir die halbe Stunde intensiv erleben können.

„BEE you. BEE free. let’s BEE yoga together.“ (Tina Peetz)

Ich freu mich auf Euch!
Katharina, Gründerin FAIR CAMP & Berlin Guide Gesundheit

> zum FBC#2 Programm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.