MeetUp
Schreibe einen Kommentar

Hinein ist der heilsame Weg heraus – Rückblick zum 35. MeetUp

© Bert Herden

Für das 35. MeetUp führte die Reise erst einmal ein Stück aus der Stadt heraus – in die Heilpraxis Manuel Breuer nach Schöneweide.

Manuel öffnet die Tür. Der Kontrast zwischen der abendlich hektischen Großstadt mit den ersten fallenden Schneeflocken und einem bewusst gestalteten Raum des Wohlfühlens kann kaum größer sein. Gedämpftes Licht, ein Kreis von Fellen, Meditationskissen und Decken liegen für uns bereit. Eine beeindruckende Schar an unterschiedlichen Klanginstrumente stehen am Kopf des Kreises bereit für eine Klangreise – der Aufhänger zur November-Edition 2018 des Netzwerktreffens vom BERLIN GUIDE GESUNDHEIT.

© Bert Herden

Hingabe üben. Los lassen

Bevor wir uns gemeinsam, und jeder für sich auf seinem Fell, auf die Reise machen und uns den Klängen übergeben, stimmen wir uns ein – bei wärmendem Zimttee, einem Plausch und einer kurzen Einführung durch Manuel zu den Instrumenten der Klangreise und ihren Wirkungsweisen. Manuel gibt uns einen hilfreichen Tipp: Versucht, mit dem GANZEN Körper den Klang aufzunehmen. Nur über’s Gehör und den Kopf allein, kommt man schnell an eine Grenze, die sich nach „too much“ anfühlen kann. Die Klänge und ihre unterschiedlichen Frequenzen können dann heilend und vollkommen aufgesogen werden, wenn wir uns hingebungsvoll dafür öffnen. 

Mit schamanisch klingendem Gesang werden wir eingestimmt auf die circa 45-minütige Klangreise. Bequem unter einer Decke liegend, führen uns unsere Sinne über das Wahrnehmen zu unserer ganz eigenen Selbsterfahrung und einer Reise ins Innere.

Wir werden begleitet von einer Rahmentrommel, Klangschalen, einem Sonnen- und Erdgong, Heilgesängen, Naturrasseln, einer Sansula und einer Indianerflöte…

Während wir uns tiefer hineinbegeben, wirken Manuels Worte nach: die Wirkung einer Klangreise ist vergleichbar mit der Reaktion von Wasser. Wirft man einen Stein hinein, bildet das Wasser Wellen. Da der menschliche Körper zu etwa 80% aus Wasser besteht, kann man sich die Wirkung einer Klangreise so vorstellen, das sich die erzeugten und gebildeten Töne und Vibrationen wie Wellen nach und nach im ganzen Körper ausbreiten, bis in die kleinste Zelle hinein. Unser gesamter Körper und unsere Seele geraten ins Schwingen, was eine Harmonisierung jeder einzelnen Körperzelle nach sich zieht.

Es ist verführerisch, einfach einzuschlafen..

Am Ende der Reise kehren unsere Seelen langsam wieder in den Raum zurück. Im Anschluss an die Landung stärken wir uns am Bring & Share-Buffet mit Köstlichkeiten u.a. von der Jute Bäckerei und tauschen uns über unsere ganz unterschiedlich erlebte Reiseerfahrung aus. Wir sprechen Manuel auf das ein oder andere Instrument an, das noch vor ihm ausgebreitet liegt. Über dem Raum schwebt eine tiefe Ruhe, Entspannung und ein Gefühl von Glück und Beschwingtheit. 

© Bert Herden

Hab ich geschlafen? 

Spät am Abend, auf dem Weg nach Hause, fühlt sich der Körper hochgradig erfrischt und aktiviert an! Einen herzlichen Dank an Manuel Breuer für den schönen Empfang und die stärkenden Energieimpulse, die wir auf der Reise mit dir erhalten haben. Die Lust ist groß, eine neue Klangreise zu erleben!

Wer Lust hat oder neugierig geworden ist Manuels Arbeit kennen zu lernen, hat die Möglichkeit, noch im Dezember an zwei Veranstaltungen teilzunehmen. Ab dem 4. Dezember bietet Manuel wöchentliche Klangreisen in seiner Heilpraxis in Schöneweide an.

Das nächste BERLIN GUIDE GESUNDHEIT MeetUp im Januar findet auf dem FAIR BEE CAMP am 25./26.01.2019 statt. Das FAIRCAMP 2019 steht im ganzheitlichen Zeichen der Biene.: FAIR BEE CAMP – Miteinander. Wandeln. Gestalten. Das Early Bird Ticket von 22 Euro (bis 23. Dezember) ist HIER erhältlich.

Text by Tina Peetz & Katharina Wyss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.