Yoga
Schreibe einen Kommentar

Die Yogageschichte notiert von Wiebke Mohme

Sie ist älter als das Christentum und das Weihnachtsfest – die Tradition des Yoga. Von den Ursprüngen bis zur heutigen Zeit nimmt uns Dr. med. Wiebke Mohme mit auf eine Reise in ihrem Artikel „Die Yogageschichte“. Sie ist viel nach Indien gereist, kennt Yoga seit ihrem 15. Lebensjahr und hat die Hintergründe kennen gelernt und erforscht. Weil Yoga ihr Leben ist, gibt Wiebke Mohme ihre Erfahrungen & Wissen weiter, als Botschafterin des Yoga.

Yoga eröffnet Chancen zur Veränderung

Eine wichtige Erkenntnis ist, dass Innovation in der gesamten Geschichte des Yoga einen wichtigen Part darstellt. Die Anpassung an Bedürfnisse und Lebensbedingungen der Menschen heute hält die Yogatradition lebendig und trägt zur Verbreitung bei. Ernsthaft Suchenden eröffnet Yoga neue Perspektiven. Und auch in sozialen Projekten eröffnet Yoga gute Chancen Veränderungen zu ermöglichen.

Yoga als Weg steht für Innovation

Die sehr unterschiedlichen Ausprägungen des Yoga, die Ursprünge und die Entwicklung im Laufe der Jahrtausende beschreibt sie hier ausführlich: „Yogageschichte – alte Tradition oder Innovation“.

Wiebke Mohme bietet neben Yogakursen, verschiedenen Yogaausbildungen, Anatomie für Yogalehrerinnen und Workshops auch umfassende ayuvedische Behandlungen an. Neben ihrer medizinischen Ausbildung zur Ärztin ist sie in Ayurveda, Naturheilkunde und Yogatherapie ausgebildet.

Zur Yogaausbildung ab Januar 2019 mit Wibke Mohme: https://yogacure-berlin.de/yogalehrer-ausbildung-yoga-alliance-berlin/

Sinnliche Festtage, innige Rauhnächte und viel Zeit für Yoga wünscht dir unsere Redaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.