Ausbildung/Kurse
Schreibe einen Kommentar

Qigong Kursleiter Ausbildung @ by Susanne Pries

© iStock

Am 12. Oktober 2019 startet Susanne Pries mit einer neuen Qigong-Ausbildung, die über zweieinhalb Jahre läuft. Qi bedeutet auf Chinesisch „Lebensenergie“, Gong „beständig üben“. Qigong ist die Arbeit an und mit unserer Lebenskraft. Ihr Ziel ist Gesundheit und inneres Wachstum. Durch die Verbindung von langsamen Bewegungen, Atem und Meditation aktivieren wir unsere Lebensenergie. Die Übungen wirken entspannend, ausgleichend und sie stärken unsere Körperkraft.

In der Ausbildung werden eine Vielzahl von Übungen vermittelt, die sich für die Arbeit mit Erwachsen, wie auch mit Kindern und Jugendlichen eignen. Die Grundlagen des Qigong in Theorie und Praxis werden von qualifizierten Ausbilderinnen der DQGG e.V. unterrichtet.

Qigong kann man im Beruf anwenden, in der ehrenamtlichen Arbeit und auch für sich selbst erschließen sich mit Qigong immer wieder neue Wege der Achtsamkeit, gerade in anspruchsvollen Zeiten oder bei Stress. Kinder und Jugendliche erfahren sich neu und anders, lernen Achtsamkeit sich selbst und anderen gegenüber.

Als Teilnahmevoraussetzung zählen Erfahrungen in ganzheitlichen Methoden der Körperwahrnehmung wie Qigong, Yoga, Taijiquan, Meditation, Feldenkrais, Kampfkunst, Tanz oder anderen Bewegungskünsten. Im Modulsystem kann die gesamte Ausbildung (18 WE-Termine) in einem Teil oder Jahresmodulen gebucht werden.

Susanne Pries ist anerkannte Ausbilderin der Deutschen Qigong-Gesellschaft (DQGG). Sie bietet seit 18 Jahren regelmäßig Kurse, Aus- und Weiterbildungen an. Informationen zur Ausbildung, zu den wöchentlichen Kursen und Weiterbildungen zum Thema „Spontanem Qigong“ unter www.qigong-susanne-pries.de

Kursort: EDEN, Breitestr. 43 13187 Berlin-Pankow

Qigong & Urlaub:
08.06.- 15.06.2019 Chan Mi Qigong an der Ostsee im Bio Hotel Gingko Mare
29.07.- 02.08.2019 Sommerwoche im Schlosspark Steinhöfel
04.10.- 09.10.2019 Qigong in den Bergen im Natur Hotel Tannerhof

> Mitgliederportrait

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.