News
Schreibe einen Kommentar

Positives denken fördert die Gesundheit und verlängert das Leben – Yoga ist ein Werkzeug dafür

Bildschirmfoto-2013-06-17-um-09.32.45

Auf dem Karmakonsum-Blog entdeckte ich einen interessanten Artikel: “Optimisten leben länger und gesünder, das zeigen große Studien. In Extremsituationen kann positives Denken sogar zur Überlebensstrategie werden.” Spiegel Online hat im jüngsten Bericht Studien zu diesem Thema analysiert. Da Pessimismus Stress im Körper auslöst, sind demzufolge krankhafte Veränderungen nicht weit.

Christoph Harrrachs persönliches Statement: “Für mich persönlich ist positives Denken gelebte Yogapraxis, welches sich in den fast 20 Jahren Yoga in meinem Geiste verfestigt hat. Ich war früher eher ängstlich und negativ im Alltag und ich bin froh und dankbar, dass ich diese konditionierten Gedankenmuster mittels Yoga transformieren konnte.“ Christoph ist Yogalehrer, Gründer von KarmaKonsum und Partner unserer Fair Camp Veranstaltung.

Yoga ist ein wichtiges Werkzeug auf dem Weg zum positiven Denken. Erst heute morgen besuchte ich eine zweistündige Yogasitzung mit Meditation in Yoga Vidja, Europas größtem Yogazentrum in Bad-Meinberg. Den Kurs leitete Meister Sukadev. Kraft, Zufriedenheit und positives Denken ist die Nahrung die ich davon mitnehme. Yoga-Adressen in Berlin-Pankow findest Du > hier.

> via karmakonsum und horizonworld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.