Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

10. FESTIVAL DES SPIRITUELLEN FILMS BERLIN

20. April 201822. April 2018

Veranstaltung Navigation

Zum 10. Mal präsentiert NIRWANA EVENTS in diesem Jahr Perlen der spirituellen Filmkunst – wieder im wunderschönen CITY KINO WEDDING (U6 Rehberge). Nach allen Vorstellungen gibt es jeweils ein Gespräch mit einem oder mehreren kompetenten Gästen und dem Publikum. Für’s leibliche Wohl wird die Hindu Gemeinde Berlin sorgen. Kaffee, Sekt, Wein und dergleichen gibt es oben an der Kino-Bar. Am DVD-Stand erhalten Sie (fast) alle Filme dieses Festivals sowie eine kleine, feine Auswahl der schönsten Filme aus den letzten zehn Jahren.

FREITAG, 20. APRIL 2018

14:00 – ZEIT FÜR STILLE
Dokumentarfilm von Patrick Shen, USA 2016, 81 min. OmU
anschließend Gespräch
mit LOTHAR SCHWALM, lernt, lebt und lehrt Achtsamkeit und Mitgefühl,
z.B. in Schweige- und MBSR-Seminaren

16:00 – EINFACH LEBEN
Dokumentarfilm von Hans Haldimann. Schweiz 2016, 99 min. OmU
anschließend Gespräch
mit HANS HALDIMANN, Filmemacher und Produzent aus Zürich

18:00 – DIE REVOLUTION DER SELBSTLOSEN
Essayfilm von Sylvie Gilman & Thierry de Le­strade, Frankreich 2016, 92 min. OmU
anschließend Gespräch
mit Prof. Dr. TANIA SINGER, Direktorin am Max-Planck-Institut für Kognitionswissenschaften in Leipzig
und Aufsichtsrätin des vom Dalai Lama gegründeten »Mind & Life Institute«

20:30 – ECKHART TOLLE:
ENTDECKE DEINE INNERE TIEFE
Dokumentation von Jörg Röttger, Deutschland 2016, 125 min.
Zum 70. Geburtstag von Eckhart Tolle
anschließend Gespräch
mit YVONNE IRLE, Gestalt- und Trauma-Therapeutin in eigener Praxis (»Raum zum Sein«) +
ANITA TUSCH, kulturell-kreative Netzwerkerin im Süden Berlins & Mitglied der Berliner Eckhart Tolle-Gruppe

SAMSTAG, 21. APRIL 2018

14:00 – WOLF-DIETER STORL: PFLANZENZAUBER
SCHÖNHEIT UND HEILKRAFT DER NATUR
Dokumentation von Björn Gaus. Deutschland 2011. 93 min.
anschließend Gespräch
mit einem/einer Heilpflanzenkundigen (Phytotherapeut*in)

16:00 – ANDY GOLDSWORTHY:
LEANING INTO THE WIND
Dokumentarfilm von Thomas Riedelsheimer, Schottland/Deutschland 2016, 93 min. OmU
anschließend Gespräch
mit einem interessanten Gast

18:00 – THICH NHAT HANH: WALK WITH ME
Dokumentarfilm von Max Pugh und Marc J. Francis. UK 2017, 94 min. OmU
anschließend Gespräch
mit Dr. KAI ROMHARDT, Dharmacharya der Thich Nhat Hanh-Sangha Zehlendorf

20:30 – ZEN FOR NOTHIN
LEBEN IM ANTIJI KLOSTER
Dokumentarfilm von Werner Penzel, Deutschland / Schweiz 2015, 100 min.
anschließend Gespräch
mit Dr. MICHAEL SCHORNSTHEIMER, Leiter des Berliner Dashin Zen-Zentrums (zs. mit Birgit Schönberger)

SONNTAG, 22. APRIL 2018

11:00 – BUDDHA IM REICH GOTTES
Live-Mitschnitt von Dieter Zeppenfeld, Deutschland 2001, 97 min.
Zum 15. Todestag von Dorothee Sölle
anschließend Gespräch
mit WALTER WELLER, seit 1968 politisch und spirituell suchender Gewerkschaftler (IG Metall)

14:00 – ERBARME DICH!
DIE MATTHÄUS-PASSION
Dokumentarfilm von Ramón Gieling, NL 2015, 98 min. OmU
anschließend Gespräch
mit Pfarrerin ANDREA RICHTER, Beauftrage für Spiritualität der Evangelischen Landeskirche
und Leiterin des Geistlichen Zentrums im Kloster Lehnin

16:00 – SELMA
Filmbiographie von Ava DuVernay, USA 2014, 128 min.
Zum 50. Todestag von Martin Luther King
anschließend Gespräch
mit MICHAEL MARTIN SCHULZ, Zeitzeuge und Kurator des »Martin Luther King Memorials Berlin« + PETER JÖRGENSEN, Beauftragter der Vereinigung Evangelischer Freikirchen am Sitz der Bundesregierung
und Pastor der Baptisten-Gemeinde Wedding

19:30 – YOGA – DIE KUNST DES LEBENS
Essayfilm von Solveig Klaßen, Deutschland/Frankreich 2012, 52 min. OmU
anschließend Gespräch mit der Filmemacherin SOLVEIG KLAßEN, Filmabteilung der Kunsthochschule für Medien Köln (KMH) +
TABEA GERLACH, Yoga-Lehrerin am Berliner Sivananda-Zentrum

Details

Beginn:
20. April 2018
Ende:
22. April 2018

Veranstaltungsort

City Kino Wedding
Müllerstraße 74
13349 Berlin, Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
www.festival-des-spirituellen-films.de/aktuell/2018-04-10-festival-des-spirituellen-films-berlin