Alle Artikel in: Interviews

© Ute Baacke

Das Interview mit Marleen Wernitzsch, PilatesSalon Berlin

Viele denken bei Pilates in erster Linie an Sport und Traumfigur. Bei unserem Treffen mit Marleen Wernitzsch, Gründerin des PilatesSalons, wird schnell klar, dass es dabei auch viel tiefer gehen kann (und die meisten Kursteilnehmer*innen merken das auch sehr schnell.) Die intensiven Übungen aktivieren die tieferen Gewebeschichten und die Atmung. Dadurch kann sich, durch Auflösung alter Traumata und den freieren Fluss der Lebensenergie, auch der Rahmen für eine persönliche Entwicklung eröffnen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kraft der Sprache. Ulrike Felsing im Interview

Was machen Kontakt, Sprechen & Stimme heute? Bei einer Tasse Tee philosophieren wir darüber und Ulrike Felsing erzählt von den vielfältigen Erfahrungen in ihrer Praxis für Logopädie. Ein junges Phänomen wird bei unserem Gespräch deutlich: je mehr Menschen im digitalen Außen sind, um so mehr steigen Kommunikationsstörungen. Deshalb Eltern aufgepasst! Blickkontakt zu den eigenen Kindern (und auch zum Partner) ist wichtig. Kinder lernen dadurch auch sprechen – in dem sie uns Eltern auf den Mund schauen.

ruhig blut! Anja Lindner im Interview

Anja Lindner treffe ich in einem Café im Florakiez. Sie ist eine sympathische Frau mit rebellischem Haar und braunen Kulleraugen, die eine freundliche Wärme und Verbundenheit ausstrahlen. Wir unterhalten uns über QiGong – ihre große Leidenschaft. Neben Stress- und Burnout-Prävention an Kitas, Schulen und sozialen Einrichtungen ist es eine wichtige Säule ihrer Arbeit. Anja unterrichtet am liebsten in Gruppen. „Hier unterstützen sich die Leute gegenseitig und ich moderiere nur.“

Pflanzen sind Freunde. Interview mit Constanze Dornhof

Bei herrlichem Sommerwetter treffen wir uns in der Botanischen Anlage, denn hier hat Heilpraktikerin Constanze Dornhof später ihre nächste Kräuterwanderung. Bis dahin wandeln wir zwei Stunden durch die Natur. Dabei bekomme ich einen Einblick in ihr weitverzweigtes Wissen und um die Zusammenhänge von Pflanzen und ihrer nächsten Umgebung. „Die Erde und die Pflanzen sind vollkommen.“ gibt sie mir mit auf den Weg. Die Achtsamkeit, mit der Constanze Dornhof betrachtet, beschreibt und berührt, ist eine wertvolle Schule. Erfahre mehr über sie im Interview: