Alle Artikel in: Gesund einkaufen

© Katharina Wyss

Mit Björn glutenfrei unterwegs

Entdeckt! Deshalb jetzt mal Werbefernsehen an für das BJÖRN Knäckebrot. Es ist der praktische glutenfreie Snack für unterwegs – und egal zu welcher Jahreszeit, Björn bleibt knackig und schmeckt richtig lecker pur ohne etwas on Top. Inzwischen gibt es Björn schon in diversen Bioläden in Berlin zu kaufen. Doch am liebsten machen wir direkt Halt in der Jute Bäckerei Schönhauser Allee 52a, kaufen schön ein und machen genüßlich Pause … und probieren extra noch was kleines Süßes von der Theke.

FAIR EDITION von i+m Naturkosmetik

Mit einem kleinen Jahresrückblick und Geschenktip für die Weihnachtszeit berichten wir wieder von i+m NATURKOSMETIK BERLIN. Besonders die FAIR EDITION hat es uns angetan. Gemeinsam für eine faire und bessere Welt unterstützen alle i+m Fair-Editions kleine, noch im Aufbau befindliche Projekt im öko-sozialen Umfeld. 100% der Erlöse der limitierten Einzelserien, die nur für diesen Zweck hergestellt werden, gehen dorthin. Über den Kauf im  Online-Shop können die FAIR EDITION Projekte unterstützt werden.

AKTION bis 21. Dezember: Erste Hilfe für SWAK Zahnpflege

Solidarität mit dem Team der SWAK-Zahnbürste zeigen, das ist uns wichtig. Denn wir sind begeistert davon und dem neuen Wissen & Bewusstsein, welches die SWAK uns eröffnet hat. »Du bist begeistert von der Zahnpflege mit SWAK? Dann verschenke sie weiter! In diesem Jahr hat sich unser kleines Unternehmen durch Neuerungen und wichtige Verbesserungen viel aufgeladen. Vielleicht zu viel. Kurzum, wir brauchen Deine Unterstützung und das geht ganz einfach: Wir wollen bis Weihnachten 1000 SWAKs zusätzlich verkaufen.

© Katharina Wyss

Süss und gesund! Die Erdmandel-Schokocreme

Die berühmte Alternative zur klassischen Schokocreme, auch schon danach gesucht? Nach einer längeren Forschungsreise durch die Bioläden bin ich fündig geworden, auf der Suche nach einer leckeren Schokocreme die den Kindern schmeckt und meine Wünsche erfüllt. Ein kleines Abenteuer war es, doch die Suche hat sich gelohnt. Natürliche Süße anstatt Zucker, frei von allem was (mir) nicht gut tut und sozial-fairer Bio-Anbau als Kriterien, sind mit der Schokocreme „Chufella“ nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen. Die Zutat Erdmandel ist das Geheimnis und das konsequent nachhaltig geführte Unternehmen Govinda, die dazu beitragen, dass „Chufella“ mit viel Herz und Verantwortung produziert bei mir auf dem Tisch steht.

Glutenfrei leben [Teil 2]: Was ist Glutensensitivität?

Ein kurzer Blick zurück. Im Teil 1 ging es um den Begriff Zöliakie: Gluten löst bei 1%* der Bevölkerung eine Autoimmunkrankheit aus. Das heisst, der Körper fängt an, ein Selbstzerstörungsprogramm zu starten, dem zuerst die Dünndarmhaut zum Opfer fällt. Das hat die unterschiedlichsten gravierenden Symptome zur Folge, denn der Darm, ursprünglich unser erstes Gehirn, ist mit unserem zweiten Gehirn eng verbunden. Bei Glutensensitivität und Weizenallergie [Teil 3], wird die Dünndarmhaut nicht angegriffen. 

Unser Einkaufsführer glutenfreies Brot in Berlin

Mit zunehmendem Wissen darüber, wie sich Gluten in unserem Körper und auf unser Denken und Fühlen auswirkt, machen wir uns auch über Alternativen zu getreidehaltigen Lebensmitteln, wie Brot, Pasta & Co. Gedanken. In Berlin gibt es mittlerweise ein recht umfangreiches Angebot von frischen glutenfreien Lebensmitteln. Hier stellen wir unsere Favoriten vor: Jute Bäckerei, Vollkern, Johann Meyer, Raw Food Restaurant Rawtastic.

Glutenfreies Brot selbstgemacht: 3 Varianten

Wir haben drei Rezepte für Euch ausprobiert: das Kichererbsen-Brot “Socca”, Walnuss-Cassava-Brot und Lebensveränderndes Brot. Das Kichererbsen-Brot ist besonders einfach zuzubereiten. Mit den anderen zwei Rezepten laden wir ein, zu experimentieren. Zutaten können ergänzt oder verändert werden und eventuell braucht es je nach Wetter oder Backofenart mal mehr oder weniger Flüssigkeit. Viel Freude beim zubereiten und genießen.

Es ist Chili-Erntezeit – mit Rezept und Anbautipps

Chilis sind lecker, machen glücklich, schmerzfrei und schlank. Mein Südbalkon, auf dem sich die wärmeliebende Pflanze pudelwohl fühlt, hängt voller kleiner, leuchtend roter und gelber Lampions. Besonders liebe ich die Habanero Chilis, die wie kleine rote Mini-Paprika aussehen. 1492 von Columbus auf Haiti entdeckt und nach Europa gebracht wurden Chilis beliebtes und unentbehrliches Gewürz und Heilmittel. Besonders bei den ärmeren Leuten, da sie sich im Gegensatz zum teuer importierten Pfeffer auch in Europas sonnigen Gegenden anbauen lies.