Neueste Artikel

EDEN ©bdietl

Let’s do it! FAIR CAMP Mitmachtag

Beruf. Berufung. Engagement. Was macht dich stark? Was macht dich glücklich? Zum achten Mal lädt das FAIR CAMP am 26. und 27. Januar 2018 ins EDEN ein. Der Wunsch ist groß, nicht nur einen „Nine to five“-Job zu machen, sondern sich selbst kreativ auszuleben und sinngebend zu wirken. Viele Menschen suchen nach Schule, dem Studium oder auch im Berufsleben nach Orientierung oder Veränderung.
Weiterlesen

© Grit Siwonia

Agape Zoe – ein Erstbesuch

Intensiv, heilsam, lehrreich, großartig. Beim Agape Zoe passiert viel – es können Tränen fließen, körperliche und emotionale Knoten können sich lösen, Glück und innerer Frieden können sich breit machen. Und es kann zu spontanen, sehr befreienden Lachanfällen kommen, auch mit zeitlicher Verzögerung. – Der Versuch der Beschreibung einer Erfahrung, die kaum beschreibbar ist. Weiterlesen

Hypnose eröffnet viel – das Interview mit Rosa-Maria Gaßmann

„Hypnose ist ein Türöffner, um zu sich selbst zu finden.“ Intensiv und nah begegnet mir Rosa-Maria Gaßmann im Gespräch. Mit Präsenz und innerer Strahlkraft wandelt sie schon lange auf den Pfaden ihrer Berufung. Wir tauchen rasch in die Welt der Hypnose ein, ihrem Lieblingsfeld. Aber auch das Praxisleben in ihrer Rolle als Ärztin und Allgemeinmedizinerin bedeutet ihr viel.

Weiterlesen

Retreat für Musiker auf Mallorca vom 26. Januar bis 2. Februar 2018

MusikerInnen aufgepasst! Eine Woche nur für deine Entfaltung, um die Fähigkeit zu entwickeln, frei und gelöst musizieren zu können. Vom 26. Januar bis 2. Februar 2018 laden Maria Busqué und Inken Renner ein zum Retreat auf Mallorca. Sie bieten einen Raum, in dem du dich fürs neue Jahr ausrichtest, mit Werkzeugen, die deine künstlerischen Vorhaben möglich machen: auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene. Weiterlesen

© iStock

Spontanes Qigong: Aus der Stille entsteht Bewegung

Neue Weiterbildungsreihe ab 02/2018: Spontanes Qigong üben heißt, sich der eigenen Lebenskraft vertrauensvoll überlassen und das eigene Potential entdecken. In geschützter Atmosphäre und unter sorgfältiger Anleitung gehen die Übenden mit Susanne Pries in eine Tiefenentspannung, aus der heraus der Körper in eine fließende, autonome und heilsame Eigenbewegung kommt. Verschiedene Einstiegsmöglichkeiten sind das zielgerichtete Gehen in der Einheit, Meridiandehnungen und die Kraft des Klangs der eigenen Stimme, die das Qi zum Fließen bringen. Weiterlesen

© Alexander Labrentz

Phoenixzeit – die Reise vom Jungen zum Mann

Zweimal als Mutter bereits miterlebt und zwei Phoenixzeiten liegen noch vor mir – was für ein Glück. Dass Mats (14) und vor drei Jahren Pepe (18) sich für diese „Reise“ entschieden haben, war ein prägendes Erlebnis für die ganze Familie. Für meinen Mann, für ihre jüngeren Brüder und auch für unsere Freunde, denn ihre Paten wählten meine Söhne aus dem Freundeskreis aus. Sie sind nicht nur für den rituellen Übergang Paten, sondern auch für die Zeit danach, vielleicht auf Lebenszeit. Denn was sie gemeinsam erlebten, dass bleibt bei ihnen und ist ihr Geheimnis. Weiterlesen

Thimon von Berlepsch, Foto © Philip Nürnberger

Buchtipp: Der Magier in uns – Entdecke Deine Vorstellungskraft

„Probier aus, wie sich ein neues Lebensgefühl einstellt, wenn Du das Staunen wieder entdeckst.“

Das Buch „Der Magier in uns“ von Thimon von Berlepsch verwandelt und so nehmen wir dich mit dorthin, wo alles begann. Während diese Zeilen entstehen, legt sich die Nacht still über das Schloss Berlepsch und die Wälder. Ein warmer Herbstwind weht leise. Wir reisen von Berlin aus mit dem Finger auf der Landkarte ins Dreiländereck nördlich von Kassel, zum Schloss Berlepsch. Die Weite der Wälder und die Landschaft erinnert an die Poesie romantischer Dichter. Die Heimat der berühmten Gebrüder Grimm ist nicht weit und auch sie sind, wie Autor und Magier Thimon von Berlepsch, auf ihrem Lebensweg irgendwann in Berlin angekommen. Weiterlesen

© Akiko Sprecht

Event-Tipp: Hula als Weg in ,Werkstatt der Kulturen‘

Diesen Samstag ist es soweit: Es ist für mich eine Ehre, die öffentliche Festaufführung HO’IKE der Berliner Hula Schule Hālau Hula Makahikina am 28. Oktober 2017 zu moderieren. Durch meine langjährige Beschäftigung mit hawaiianischer Kultur und Heilkunst, erhielt ich die Einladung dazu von Dr. Monika Lilleike, Leiterin der Hālau Hula Makahikina. Die alle fünf Jahre stattfindende Aufführung mit Gästen aus ganz Europa ist ein sogenanntes HO’IKE der Schule. HO’IKE bedeutet, den Stand des Könnens und Wissens zeigen. Weiterlesen