Yoga
Schreibe einen Kommentar

Warum Männer Yoga lieben – im Gespräch mit Heike Armonat

Welche Altersgruppe von Männern kommt zu Euch ins Zeitfenster? Die meisten sind zwischen Ende 20 und Anfang 50. Unser Yogalehrer im Team, Christian, ist 50 Jahre jung.

Warum kommen sie zum Yogakurs? Rückenprobleme sind der Grund. Interessanterweise hab ich während meiner Zeit in Amerika festgestellt, dass dort die Männer Yoga eher als Workout ansehen. Allgemein haben Männer oft Verkürzungen in den hinteren Beinmuskeln, bedingt durch sportliche Aktivitäten wie Fußball, Basketball, Joggen. Wenn die Männer hier auf der Matte sind, unterschätzen sie oft die Anstrengungen der Übungen. Mitgebracht werden sie häufig auch von ihren Frauen.

Bietet Ihr konkret Kurse für Männer an? Wir haben immer gemischte Kurse, beim Pilates ebenso, wofür sich auch immer mehr Männer interessieren. In den Übungen gehen wir natürlich auf die einzelne Bedürfnisse ein, allein schon wegen der Anatomie des Körperbaus.

Was bekommst Du für Feedback? Wir bekommen die Rückmeldung, dass die Rückenschmerzen deutlich nachlassen und die Atemübungen, die sie mitnehmen, im Alltag immer Griffbereit sind, um Stress zu reduzieren. „Ich spüre deutlich, wie das gesamte System herunterfährt“ ist die Rückmeldung einer meiner Schüler.

Was ist der beste Einstieg, um Euch kennenzulernen und habe ich mich für eine feste Yogastunde pro Woche zu entscheiden? Jeder Yogalehrer ist hat seinen ganz persönlichen Stil, auch mit unterschiedlichen Ausrichtungen, von Vinyasa bis zum klassischen Hathayoga. Deshalb ist die Probestunde der erste Schritt. Da es immer wieder Veränderungen in unserem Alltag gibt, sind wir als Zeitfenster flexibel und so kannst du auch an unterschiedlichen Kursen in der Woche teilnehmen.

Was möchtest Du unseren Lesern noch mit auf den Weg geben? Yoga hilft auch bei Depressionen oder chronischen Muskelerkrankungen. Mit helfen meine ich, dass Yoga die Heilung unterstützt oder den Krankheitsverlauf verlangsamt. Außerdem ist Yoga der perfekte Ausgleich zum Joggen, deshalb bieten wir zweimal im Jahr einen Lauf & Yoga-Workshop an. Unser „Zeitfenster“ ist dazu da, dass es immer möglich ist, Yoga ins eigene Leben einzubauen.

Vielen Dank Heike für Deine Zeit!

> Zeitfenster – Zentrum für Yoga, Pilates und Naturheilkunde, Kreuzstr. 8, 13187 Berlin
> mehr über Heike Armonat erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.