MeetUp
Schreibe einen Kommentar

Mit Humor Gewohnheiten ändern – Das war unser MeetUp #27

Wie beginne ich diesen Rückblick? Am besten mit einer direkten Liebeserklärung an Bele Irle und ihr Lebensthema Resilienz. Neue Verhaltensweisen, so sagen die Neurobiologen, brauchen 21 Tage um das Gehirn umzuprogrammieren. Da Gewohnheiten auch ein körperlicher Prozess sind, ist es am besten, die Veränderungen an diesen 21 Tage mit viel positiven Assoziationen oder Erlebnissen zu verbinden, so wie an diesem Abend, am 12. Januar im EDEN. Wie Bele uns durch die zwei Stunden geführt hat, wird Resilienz auch bei mir und sicher einigen unserer Teilnehmer*innen zum Lieblingsthema. 

Hamsterrrad ist Notsystem

Wie geht das nun, die eigene Widerstandfähigkeit zu stärken. Bele hat mit uns schöne praktische Übungen gemacht. Wir sind durch das Tanzstudio gewandert (gut, dass wir soviel Platz hatten) und haben uns auf einer unsichtbaren Skala zu verschiedensten Fragen von ihr aufgestellt. Auch die Theorie hinter Resilienz hat sie uns im Detail näher gebracht. Dabei bringt ihr Satz zum berühmten „Hamsterrad“ noch einmal einen ganz neuen Blickwinkel: Wer sich im Hamsterrad befindet, ist bereits im Notsystem.

Vorhaben kennen wir alle. Wer sich neues vornimmt, bitte nur maximal ein bis drei Dinge für das neue Jahr angehen, denn weniger ist bekanntlich mehr. Und aus dem Hamsterrad wollen wir ja auch raus.

Wer Lust darauf hat, mit Leichtigkeit sich selbst (oder sein Team) ein Stück mehr zu erleben, wahrzunehmen und von Bele begleitet zu werden – sie bietet Trainings, z.B. ihre 4 Mittwoch-Abende im Februar, Workshops oder Coaching an.

© Katharina Wyss

Sich selbst liebhaben

Fazit: In den zwei Schnupperstunden zum Resilienz-Training gab es großzügig Raum und Rahmen, um uns über eigene Verhaltensmuster bewusst zu werden. Ein wichtiger Nebensatz an diesem Abend, als süßes Bonbon auf dem Versuch, neue Wege zu beschreiben: „Hab Dich selbst lieb, egal was passiert.“ … und versuch es einfach mal mit Humor :-).

Der Abend hat Bele ebenso inspiriert, so dass sie für unserer Berlin Guide Gesundheit-Netzwerk eine Fortsetzung zum Thema „Grenzen“ im Herbst anbietet (Termin wird noch festgelegt). Danke Bele! www.bele-irle.de

Wir bedanken uns ebenso bei der Juten Bäckerei für Kostproben.

Zum nächstes MeetUp #28 am Mittwoch 5. April 2017 lädt Katrin Rahnefeld ein, Thema Schreibcoaching. > meetUp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.