Verlosung
Kommentare 1

Verlosung KARMALICIOUS CD bis 12.12. & Interview mit Kai Treude

Poetry, Musik und Rezepte gibt es als unser Geschenk für unsere lieben Leser*innen, also für Dich, im Monat Dezember zu gewinnen. Wir verlosen eine wunderschöne CD mit Kochbuch-Booklet für Herz & Sinne von KARMALICIOUS. Mantren, Yoga und feinste vegane Küche auf praktischen 12 x 12 Zentimetern von dem kreativen Multi-Talent Kai Treude aus der Yogastadt Bad Meinberg. Interviewt haben wir ihn auch.

Du möchtest die KARMALICIOUS-CD gewinnen? Sende eine eMail an uns (meetup@berlin-guide-gesundheit.de) und melde Dich für den monatlichen Newsletter an. Am 13. Dezember zieht unsere Glücksfee das Los.

Kai begeistert  solo oder im Teamwork regelmäßig als Yogalehrer und Musiker die Gäste bei Yoga Vidya Bad Meinberg und auf Festivals  mit Mantra-Yogastunden. Zudem ist er europaweit mit Kochshows, seiner Musik und mehr auf Tour. Kai leitet jährlich viele Seminare, u.a. zu den Themen Kochen, Bhakti Yoga oder Mantra-Singen. Kochausbildungen leitet er ebenso. Alle Events, Retreats, Kochseminare, Yogaklassen mit Kai findest Du hier.

Ein paar persönliche Fragen an Kai …

Wo hast Du Dein letztes Konzert gegeben und was nimmst Du davon mit?
KT: Das war auf meiner Österreichtour in Wien, auf dem Yogaplanet & Veganplanet, einer großen Messe, inmitten eines Kunstgebäudes und es war toll, dass so viele Menschen hineinpassten. Ich hab viel Lebensfreude von dort mitgenommen. Es war eine Mischung aus Konzert und Yoga. Und es ist schön zu erleben, ohne große Vorbereitung mutig in den Moment hineinzuspringen, um so schöner und lebendiger werden die Sachen. Ich liebe Spontanität!

img_0083-kai-treude-composition-1

Wo wirst Du Deine nächste Yogastunde geben?
KT: Hier bei Yoga Vidya in Bad Meinberg, mit einer Harfenspielerin zusammen zum Thema Licht und Advent. Und in Würzburg, zur langen Yoganacht der Glücksbringer.

Erinnerst Du Dich an Deine erste Begegnung mit Yoga?
KT: Es hieß bei mir nicht Yoga, sondern Makka-Ho. Es kommt aus dem Shiatsu und ist eine Meridianstreckreihe. Praktiziert hab ich es das erstemal auf den Kanarischen Inseln am Strand.

Wann und wo gibt es den nächsten Kochworkshop mit Dir?
KT: Zu Ostern in Bad Meinberg, auf dem Bhakti & Soulfood-Retreat. Es geht um den Genuss als Ganzes. Darum geht es auch im Projekt KARMALICIOUS. Wie können wir wirklich genießen, was hat das Leben für kleine Proben uns dafür mitgegeben? Das Leben als Speise –  zum verdauen und genießen, auch wenn vielleicht im ersten Moment manches als Prüfung erscheint. Ich lade zu den Bhakti-Konzerten & Soulfood circa dreimal im Jahr ein. Alle Ausbildungen und Seminare gebe ich in Bad Meinberg, außer das Wildkräuterseminar, dass ich südlich von Rostock an einem besonders schönen Ort anbiete.

Was verbindet Dich mit Berlin?
KT: Ich hab in meinem ganzen Leben nie in Städten gewohnt, und Berlin ist für mich der Kontrast zu entspanntem Leben. Aber um wirklich entspannt zu sein, brauch ich auch kulturelle Eindrücke. Mehrmals im Jahr bin ich deshalb in Berlin, privat, und gebe dort ganz selten Yoga oder ein Konzert. Berlin ist so toll, weil es so vielseitig ist und ein unglaubliches Überangebot hat. Meist bin ich drei oder vier Tage da und bin froh, danach wieder im stillen zu sein, wo ich wohne. Tanzbegeisterte und nachtaktive Menschen treffe ich gern, draußen an der Spree oder auf Festivals im Umland.

Gibt es etwas, was Du auf Reisen immer bei Dir hast?
KT: Ich hab immer in irgendeiner Form eine Kamera dabei. Ich teile gern mein Lebensgefühl, z.B. auf Facebook. Momente einfangen macht mir riesig Spaß.

Woran denkst Du als Erstes, wenn Japan genannt wird? Dort hast Du ja einen Großteil Deiner Kindheit verbracht.
KT: Kirschblüte. Wenn man in der Natur dort ist, Anfang des Jahres, hat man ganze blühende Kirschblütenwälder und wenn Wind kommt, ein tosendes Kirschblütenmeer. Der Farbeindruck ist ganz speziell. Außerdem gibt es viele Feierlichkeiten. Die Leute sind viel draußen unterwegs, sie feiern das Schöne und die Natur. Diese Tradition kommt aus dem Shintoismus, einer Naturreligion, die Impulse aus der Natur besonders stark empfindet und wertschätzt. Das Kirschblütenfest ist auch ein Symbol für Lebendigkeit und von Vergehen. Japan ist ein wunderschönes Reiseland, es ist einfach traumhaft.
Herzlichen Dank an Kai für das schöne Gespräch und das CD-Geschenk für unser Netzwerk!

karma-licious.de

1 Kommentare

  1. gaby lehmann sagt

    Halli hallo….ich liebe die Musik und die Gerichte von Kai…eine Bereicherung für und alle….
    Schöne Weihnachtszeit euch allen…
    Gaby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.