MeetUp
Kommentare 1

MeetUp: Resilienz oder die Kunst, die Wellen des Lebens zu reiten. Mit Bele Irle

Gute Vorsätze im neuen Jahr umsetzen? Dafür eignet sich das Resilienztraining gleich zum Neujahresbeginn am Donnerstag, den 12. Januar um 18.30 Uhr im EDEN. Das Gesundheitsnetzwerk lädt gemeinsam mit Bele Irle ein, die ersten Aspekte der eigenen Resilienz kennen zu lernen. Resilienz ist das Potential, die Herausforderungen des Lebens zu meistern.

Für Bele Irle, Resilienz-Coach und Trainerin, ist sie inzwischen ein Freund und Begleiter. Und Resilienz ist eine Erinnerung daran, alte Gewohnheiten zu hinterfragen, nicht brauchbare abzulegen und neue zu etablieren. An diesem Abend bekommen die Teilnehmer einen Raum und Rahmen dafür, wo mit Freude daran gearbeitet wird.

Es gibt hilfreiche Werkzeuge an die Hand, um die persönliche Resilienz zu stärken und mit Leichtigkeit neue Perspektiven zu entdecken. Dabei spielen die 4 Ebenen Körper, Emotion, Geist und Seele und die 4 Phasen Standortbestimmung, Entlastung, Ausrichtung und Umsetzung eine wesentliche Rolle.

.
Bele Irle

Wir verändern uns im Laufe unseres Lebens und so sind alte Gewohnheiten zwar vermeintlich ,bequem und einfach‘, sind unter Umständen gar nicht mehr hilfreich. Wer einmal daran Freude gefunden hat an seiner Resilienz, der wird viel Spannendes finden auf seiner eigenen lebenslangen Entdeckungsreise, zu dem, was individuell stärkt und nährt.


Hier anmelden:
meetup@berlin-guide-gesundheit.de

Do., 12.1.2017, 18.30 bis 21 Uhr
Eintritt: 5 EUR, für Netzwerkmitglieder kostenfrei
Ort: EDEN Studio 150.1, Breite Str. 43, 13187 Berlin
Tram M1 Pankow Kirche, S/U Pankow

www.bele-irle.de
> MeetUp-Termine 2017

1 Kommentare

  1. Pingback: MeetUp #27: Resilienz für Weltverbesserer am 12. Januar mit Bele Irle in Berlin | Goldbörse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.