Ernährung
Schreibe einen Kommentar

Sonne pur, gesund und mediterranes Feeling: BIO-Olivenblatt-Tee

Auf der Biofach, der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel in Nürnberg, entdeckte ich am SONNENTOR-Messestand neu den Olivenblatt-Tee und habe mich auch von der Sehnsucht nach dem Mittelmeer anstecken lassen. Doch ersteinmal gibt es Wissenswertes zu entdecken. Denn vom Olivenbaum können nicht nur die Früchte gegessen werden – auch die Blätter sind gesundheitsfördernd.

Wirkung stärker als Olivenöl
Der Olivenbaum wird seit dem 4. Jahrtausend v. Ch. vom Menschen genutzt. Seine Oliven wurden hauptsächlich als Lebensmittel und die Olivenblätter als Heilmittel verwendet. Olivenblätter und damit besonders der Olivenblattextrakt sollen eine weitaus stärkere Wirkung auf unsere Gesundheit als das Olivenöl haben. Dies liegt unter anderem am hohen Gehalt eines bestimmten Inhaltsstoffs namens Oleuropein – ein starkes Antioxidans, das in der Wurzel, der Rinde, der Frucht und im Blatt des Olivenbaums vorkommt. Der höchste Anteil lässt sich in den Olivenblättern messen.

Das Oleuropein sichert dem Olivenbaum das Überleben, denn es schützt ihn vor der Entstehung freier Radikale ebenso wie vor den Schäden, die Insektenfrass, Bakterien-, Viren- und Pilzbefall anrichten. Der hohe Anteil an Oleuropein erhöht die Widerstandskraft des Olivenbaums so sehr, dass er in der Lage ist, überhaupt erst sein hohes Alter zu erreichen. Über die Wirkung von Olivenblättern und das Olivenblattextrakt schreibt ausführlich das Zentrum für Gesundheit.

Hildegard von Bingen nutze bereits Olivenblatt-Tee
Olivenblatttee wird aus unfermentierten Blättern hergestellt. Somit bleiben alle im frischen Blatt enthaltenen Wirkstoffe erhalten, denn Fermentation erst macht die Wirkstoffe oft erst verfügbar. Die Tassenfarbe erscheint in einem zarten Gelb-Grün. Sein Geschmack erinnert an den grasigen Grüntee Sencha, jedoch enthält er kein Koffein. Der Olivenblatt-Tee duftet frisch, grasig, leicht würzig. Hildegard von Bingen nutzte den Olivenblatt-Tee damals auch schon mit großer Begeisterung.

Pionierunternehmen SONNENTOR
Da SONNENTOR schon länger als Partner das FAIR CAMP u.a. mit Kostproben unterstützt, lohnt es sich für uns doppelt, Produktneuheiten näher anzuschauen und natürlich zu verkosten. Sonnentor wurde 1988 von Johannes Gutmann im österreichischen Waldviertel gegründet. Ausgangsidee war, bäuerliche Bio-Spezialitäten zu sammeln und unter dem Logo der lachenden Sonne überregional und international zu vermarkten. Faire Bezahlung, der wertschätzende Umgang mit allen Partnern und der Schutz des natürlichen Kreislaufs des Lebens sind gelebte Firmenphilosophie.

SONNENTOR biete aktuell drei Sorten Olivenblatt-Tee an: Olivenblatt pur, Olivenblatt-Lemongras Tee und Olivenblatt-Mediterrane Kräuter Tee-Mischung. Zu finden im gut sortierten Biofachhandel und auch online direkt zu bestellen.

Foto: Katharina Wyss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.