Ernährung, Gesund einkaufen, News
Schreibe einen Kommentar

Glutenfrei leben [Teil 2]: Was ist Glutensensitivität?

Buchweizenmehl Jute Baeckerei Berlin Guide Gesundheit
Ein kurzer Blick zurück. Im Teil 1 ging es um den Begriff Zöliakie: Gluten löst bei 1%* der Bevölkerung eine Autoimmunkrankheit aus. Das heisst, der Körper fängt an, ein Selbstzerstörungsprogramm zu starten, dem zuerst die Dünndarmhaut zum Opfer fällt. Das hat die unterschiedlichsten gravierenden Symptome zur Folge, denn der Darm, ursprünglich unser erstes Gehirn, ist mit unserem zweiten Gehirn eng verbunden. Bei Glutensensitivität und Weizenallergie [Teil 3], wird die Dünndarmhaut nicht angegriffen. 

Wie Prof. Dr. Fasano beschreibt, wird in der heutigen Forschung erst die Büchse der Pandora geöffnet, was die Gesamtheit der Auswirkungen durch die Aufnahme von Gluten auf unsere Gesundheit angeht. Der Neurologe Dr. David Perlmutter belegt in seinem Buch „Dumm wie Brot”, dass Weizen – und modernes Getreide generell – unsere Denkleistung und unser Gedächtnis angreifen. Katerine Dyckmans beschreibt in „Alltagsautisten“ das gleiche Phänomen.

Was ist Glutensensitivität?
Es ist der zweite Grundbegriff glutenbedingter Gesundheitsstörungen und betrifft einen weitaus größeren Teil der Bevölkerung als die Zöliakie. Erst seit 2010 belegt eine Studie von Prof. Dr. Fasano dass Glutensensitivität ein Krankheitsbild ist, dass sich von der Z. eindeutig unterscheidet. Die Glutensensitivität zeigt sich durch eine Reihe von Reaktionen auf Gluten, woran weder Allergie- noch Autoimmunmechanismen beteiligt sind.

Es gibt unterschiedliche Toleranzschwellen, die sich über die Dauer eines Lebens verändern können. Der Zeitraum zwischen der Glutenaufnahme und dem Auftreten von Symptomen zeigt sich nach Stunden oder auch erst nach Tagen. Es können auch erst nach einigen Jahren oder Jahrzehnten Symptome sichtbar bzw. mit Gluten in Zusammenhang gebracht werden. Diese sind vielfältig und reichen weit über den Magen-Darm-Trakt hinaus. Zahlreiche Fallbeispiele sind in den Büchern „Alltagsautisten – Ein Reparaturhandbuch“ sowie „Die ganze Wahrheit über Gluten“ enthalten.

Jute Baeckerei Berlin Guide Gesundheit

Im der Juten Bäckerei gibt es als Wanddeko eine Ausstellung glutenfreier Mehlarten.

Vorläufige Untersuchungsergebnisse des Zöliakie-Forschungszentrums, das Prof. Dr. Fasano leitet, gehen davon aus, dass in den USA 6% der Gesamtbevölkerung davon betroffen sind. Dr. David Permutter schreibt, dass laut Aussage seines Kollegen und Neurobiologen Dr. Aristo Jovdani, der diverse Arbeiten zur Glutensensitivität veröffentlichte, bis zu 30% der westlichen Population empfindlich auf Gluten reagieren. In anderen Erdteilen inklusive Entwicklungsländer sind nach Stichproben von ähnliche Zahlen auszugehen.

Hier ergänzen wir aus dem Teil 1 die Liste der Lebensmittel, die Gluten enthalten können:

Wo ist Gluten häufig enthalten**?
Malz, Malzzusätze
Suppen (Dose, Tüte, Restaurant)
Handelsübliche Boullion und Brühen
Wurstwaren
Pommes Frites (werden oft vor dem Schockfrosten mit Mehl bestäubt)
Schmelzkäse
Mayonaise
KetchupSoyasouce
Salatdressings
Krebsfleischimitat
Kochschicken
Ei-Ersatzpuler
Tabouleh-Salat
Bratwurst, Bockwurst etc.
Kaffeeweißer (laktosefrei)
Frittiertes Gemüse
Bratensaucen
Marinaden
Gebackene Bohnen aus der Dose
Frühstücksflocken
Desserts
Hotdogs
Speiseeis
Energieriegel
Studentenfutter
Sirups
Seitan (aus Weizeneiweiß
Weizengras
Instantgetränke
Blauschimmelkäse
Wodka
Hostien
Gemüseburger
Geröstete Nüsse
Bier
Haferflocken und Haferkleie (wenn nicht ausdrücklick glutenfrei)

Diese Produkte können Gluten enthalten**:
Arzneimittel
Briefmarken und Briefumschläge (nicht selbstklebend)
Kosmetika
Knete
Lippenstift
Lippenbalsam
Nahrungsergänzungsmittel
Vitamine

– Fortsetzung folgt: Die Weizenallergie –

Quellen:
* nach Prof. Carlo Catassi, der 1996 Blutproben von 17.201 italienischen Studenten testete, aus Prof. Dr. Fasano „Die ganze Wahrheit über Gluten“ // ** Dr. David Permutter „Dumm wie Brot“

Text & Fotos: Katharina Wyss

Verwandte Artikel:
Glutenfrei leben [Teil 1]
Glutenfreies Brot selbstgemacht – 3 Varianten
Unser Einkaufsführer glutenfreies Brot in Berlin
Blumen-Pizza Rezept

5 gute Gründe für Hirse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.