Ernährung, News
Schreibe einen Kommentar

Glutenfrei: Blumen-Pizza nach Katerine Dyckmans

Blumenkohlpizza glutenfrei 01 © Ute Baacke
Die Idee zu diesem leckeren glutenfreien Rezept fand ich in dem sehr empfehlenswerten Buch “Alltagsautisten” von Katerine Dyckmans, das Störungen des frontalen Cortex, wie ADHS oder Autismus unter anderem auch in Zusammenhang mit ernährungsbedingten Stoffwechselstörungen bringt. Es wird anschaulich aufgezeigt, wie auch schon bei „Dumm wie Brot“ von Dr. David Perlmutter, wie sich bestimmte Nahrungsmittel, wie glutenhaltige Getreide, unmittelbar auf Gehirn und Nervensystem auswirken können.

Leckere Pizza ist eines unserer liebsten Gerichte und der Verzicht darauf bei einer getreidefreien Ernährung fällt uns schwer. Die Idee, aus Blumenkohl einen Pizzaboden zu backen, begeisterte mich.

Es funktioniert und schmeckt großartig. Lediglich die Konsistenz des Bodens war etwas zu locker. Deshalb habe ich das Originalrezept aus dem Buch noch etwas abgewandelt und damit einer Pizza noch ähnlicher gemacht. Komplett getreidefrei. Als vegane und Rohkost-Variante möglich.

Zutaten für den Boden:
3 Tassen Blumenkohlröschen
2 Bio-Eier (für die vegane Variante pro Ei einen Esslöffel geschrotete Leinsaat und etwas Wasser verwenden)
100g gemahlene Mandeln
1 Esslöffel geschroteter Leinsaat
Salz, Oregano

Zubereitung:
In einer Küchenmaschine fein zerkleinern und vermischen. Die Masse dünn in eine gefettete Auflaufform oder ein Backblech streichen und bei 200°C goldbraun backen (30-45 min). Dann nach Belieben belegen und weitere 10 bis 15 min backen.

Als Rohkostvariante für ca. 15-20 Std im Dörrgerät trocknen lassen, dann belegen und weitere 5 Stunden dehydrieren. Als Käsealternative kann man z.B. Kokoskäse oder Cashewkäse verwenden.

Blumenkohlpizza glutenfrei 02 © Ute Baacke
Guten Appetit!

Die Autorin und TCM-Neurotherapeutin Katerine Dyckmans ist am 1. Oktober 2015 um 18 Uhr bei unserem nächsten MeetUp in Berlin zu Gast. > weiterlesen

© Fotos/Text: Ute Baacke, Ernährungsberaterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.