News
Schreibe einen Kommentar

Das Mandala – Tanz als Bewegung der Seele. Workshop im EDEN***** mit Katrin Pohlmann am 5. Juli

Mandala Katrin Pohlmann
Wann: Sa 5.7.2014, 12-17 Uhr, Wo: im EDEN***** Studio 1, Breite Str. 43, 13187 Berlin

Ein Tanzworkshop –  für Erwachsene und junge Menschen ab 14 Jahre – über den lebendigen Ausdruck in der Auseinandersetzung mit uns Selbst unseren Mitmenschen und unserem Lebensraum. Das Mandala setzt sich aus vier Funktionen zusammen die uns bei unserem Handel und bei unserem Sein dienen. Tänzerisch verspielt, erfahren wir die Qualität jeder einzelnen dieser Funktionen. Der Workshop beginnt mit einem Ankommen und einer Bewegungsmeditation damit wir uns und den anderen vertrauensvoll begegnen und annehmen können.
Es folgen Übungen die bewusst der Erdung dienen, damit wir Ruhe und Stabilität erfahren. Einfache Bewegungsfolgen dienen der Vorbereitung unterschiedlicher Tanzimprovisationen und einer Kombination welche wir als Ausdruck der einzelnen Funktionen erfahren. Dabei beziehen wir uns auf 4 Aspekte des Mandalas (Intuition, Sinneswahrnehmung, Emotion, Intellekt) denen unterschiedliche Farben zugeordnet sind. Neugierig können wir in Übungen der Stille erfahren welche Aspekte dieses „Mandalas“ bei uns zur Zeit eher schwach oder eher stark sind. Großen kreisrunde Tücher in den Farben der Chakren (BonBondes) bieten uns die Möglichkeit gemeinsam oder alleine in einem geschützten Raum das Erfahrene zu verinnerlichen oder einfach nur Geborgenheit zu erfahren. Eine tiefe Entspannungsphase und eine Meditation schließen das gemeinsame Tanzerlebnis mit dem „Mandala“ ab. In diesem Workshop geht es darum den Tanz spielerisch ohne Anspruch auf Leistung als einen Weg zur Entfaltung und als Ausdrucksmittel zu erfahren.

Kosten: 50 € (Frühbucher bis 10 Tage im Voraus 45 €)
Ort: Eden *****, Saal 150.1.
Anmeldung: ticket@dock11-berlin.de, 030-35120312

Katrin Pohlmann: “Ich tanze seit meinem 10 Lebensjahr und erhielt meine, Ausbildung zuerst zur staatlich anerkannten Gymnastiklehrerin, dann im Bühnentanz und in der Tanzpädagogik. Ich unterrichte Modernen und Zeitgenössischen Tanz und Improvisation seit 30 Jahren, davon seit ca. 17 Jahren an den Dock11 Studios, und gebe Weiterbildungsseminare für Pädagogen u.a. bei Seneca Intensiv, im Bildungswerk Rythmik NRW und an der Evangelischen Hochschule Berlin. Während meiner Arbeit als Tänzerin, fanden intensive Berührungen mit anderen Bewegungskünsten, wie Meridianübungen nach Mesunaga und Shiatsu, Yoga, Feldenkrais, Tai Chi und Alexandertechnik statt. Seit 9 Jahren praktiziere ich die Bewegunsmeditaiton Hsin Tao. Es folgten Weiterbildungen in der traditionellen Chinesischen Medizin, im Shiatsu, in der Quantenheilung und ein halbes Jahr regelmäßiger Unterricht bei einem Heiler. Seit 2013 mache ich die Yogalehrerausbildung an der Yogaakademie Berlin. Meine ganze Sichtweise auf den Tanz veränderte sich, damit auch meine Art und Weise zu tanzen und Tanz zu unterrichten: Tanz ist für mich nicht nur ein Mittel des Ausdrucks, sondern in seiner feinen Schwingung eine wundervolle natürliche Methode, sich selbst zu erfahren, den Weg in die eigene Mitte zu finden.“

> www.dock11-berlin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.