News
Schreibe einen Kommentar

Ausbildung zum Gesundheitspraktiker Zen Shiatsu: Basiskurs Wasser, am 15./16. Februar 2014 im ZfHB

Jochen_Knau_02kWann: 15./16.2.2014, Wo: ZfHB, Milastraße 4, 10437 Berlin

Das Zentrum für Harmonische Bewegung lädt herzlich ein, an der Ausbildung zum Gesundheitspraktiker Zen Shiatsu teilzunehmen. Das Grundausbildungsmodul “Vitalität und Entspannung”, dass am 15./16. Februar 2014 mit dem Basiskurs “Wasser” (TCM) startet, ist anerkannt von der Deutschen Gesellschaft für Alternativ Medizin. Die Ausbildung ist fortlaufend und der Einstieg jederzeit möglich.

Basiskurs Wasser 15./16.02.2014
(im Rahmen der Ausbildung zum Gesundheitspraktiker)
In der chinesischen Lehre der Wandlungsphasen steht der Winter für die Wandlungsphase Wasser. Im menschlichen Körper werden die Nieren als das Winterorgan gesehen, das dem Element Wasser zugeordnet werden kann. Das Nebenorgan ist die Blase, und die dazugehörige Emotion ist die Angst. Im Wasser liegt der Ursprung allen Seins, so wie in einem Samenkorn das gesamte Potential eines ausgewachsenen Baumes gespeichert ist. In der Wandlungsphase Wasser sind die Kräfte nach innen gerichtet und werden dort konzentriert.

Körper und Seele benötigen in dieser Phase daher den Rückzug und die Erholung, um die Speicher wieder aufzufüllen. Damit diese Energien uns auch noch für den kommenden Jahreskreislauf ausreichend zur Verfügung stehen, sollte im Winter sorgsam mit den eigenen Kräften umgegangen werden. Das Yang-Qi im Körper gleicht der Sonne am blauen Himmel, die der Natur Licht und Wärme spendet. Ohne Yang-Qi verlieren wir unsere Vitalität und unseren Glanz. Ganz besonders empfehlenswert ist es daher, in dieser Zeit die wohltuende Wirkung der Wintersonne zu genießen, um das Yang-Qi zu stärken.
Wer Lust hat mehr darüber zu erfahren kommt am 15./16.02.2014 ins Zentrum für Harmonische Bewegung, in Berlin-Prenzlauer Berg.


Vorteile:

• dreistufige Ausbildung zum Shiatsu-Praktiker
• zertifizierter Abschluss als Gesundheitspraktiker durch die DGAM (Deutsche Gesellschaft für Alternative Medizin)
• fortlaufender Unterricht: fünf regelmäßige Übungsmöglichkeiten wöchentlich!
• sechs Wochenenden zur Vertiefung jährlich
• Einstieg jederzeit möglich
• freundliche Atmosphäre in den hellen Räumen der ehemaligen Groterjahn Brauerei
• ruhige Lage mit optimaler, öffentlicher Verkehrsanbindung und Parkplätzen

Kennenlernen können Sie das Zentrum am besten mit zwei kostenlosen Probestunden oder einem halben Probemonat für 20 Euro sowie zum Wochenend-Einführungskurs.

 

Zentrum für Harmonische Bewegung
Jochen Knau, Milastr. 4, 10437 Berlin
Tel. (030) 34 39 13 21
www.zfhb.de

S- und U-Bhf. Schönhauser Allee
Tram M1 bis Milastr.

 

> zum Portrait

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.