News
Schreibe einen Kommentar

Gesundsein kommt von innen

Oya_Interview_Medizin von innenDas Oya Magazin lud zum Gespräch ein. Thema: Das Gesundheits-verständniss, dass den Prozess des „Gesundseins“ in den Mittelpunkt stellt. Gäste: Wissenschaftsautor Marco Bischof, Philosoph Klaus Michael Meyer-Abich und Harald Walach, Professor für Forschungsmethodik komplementärer Medizin. Moderation: Johannes Heimrath, Chefredakteur. Wir empfehlen das Interview auszugsweise auf Oya-Online zu lesen oder in voller Länge (1h 14min) als Video zu sehen.

Auszüge: „Eine Bildungsaufgabe ist es auch, Menschen zu vermitteln, wie sie ihre eigene Gesundheit wahrnehmen können. Deswegen plädiere ich in meinem Buch dafür, Methoden, mit denen ich lernen kann, mich selbst psychisch und körperlich wahrzunehmen, meinen eigenen Zustand wahrzunehmen, in die Mitte des Gesundheitswesens zu stellen. Alles andere ist sekundär.“

„Die Allgemeinheit ist auf einem hohen Niveau krankt. Solange wir halbwegs funktionieren und arbeiten gehen können, sprechen wir davon, ‚gesund‘ zu sein, obwohl man chronisch unter Depressionen oder Rückenschmerzen leidet.“ (MB)

„Eine mit Gesundheit verknüpfte Frage ist auch: Bin ich in der Lage, zu beurteilen, was ich realistischerweise in meinem Umfeld verändern kann?“ (MB)

„Ein intrensisch motivierter Mensch gestaltet sein Leben nicht als Reaktion auf Anforderungen aus der Gesellschaft, sondern als Reaktion auf eigene innere Antriebe.“ (MB)

Diese Sätze stehen stellvertretend für die Breite und Bedeutung dieses gesundheitsphilosophischen Diskurses. Und sie spiegeln genau den Weg und die Werte wieder, weshalb wir unser Gesundheitsportal gegründet haben.

> weiterlesen: Oya Artikel „Medizin von innen“, Oya Ausgabe Mai/Juni 2011

> das gesundheitsphilosophische Quartett als Video in voller Länge:
„Medizin von innen“, das Oya Gespräch auf Vimeo


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.