News, Pilates, Yoga
Schreibe einen Kommentar

Yogilates

yogilates action nah pilatessalonWas macht die Mischung zweier Körper, Geist und Seele bereichernden Methoden, Yoga und Pilates, so reizvoll? Häufig wird in Yogakursen über das gesunde Maß an Dehnung der Muskeln und Beugung der Wirbelsäule hinausgegangen. Die Pilates-Methode im Vergleich, die ein System aus Dehn- und Kräftigungsübungen beinhaltet, arbeitet sehr präzise und langsam. Im Yogilates werden Übungen aus dem Hatha-Yoga mit Einheiten aus dem Pilates-Training kombiniert zu einer fließenden Übungsabfolge, die den ganzen Körper gleichmäßig beansprucht.

Yogilates verbindet so z.B. die Pilatesatmung, die genaue Platzierung und Ausrichtung aller Körperbausteine sowie der Gelenke aus dem Pilates mit Positionen aus dem Hatha-Yoga. Wir nutzen dabei unterstützend Gurte, Pilatesrollen, Overbälle und Blöcke, um in herausfordernde Körperpositionen zu gelangen. So dehnen und kräftigen wir uns, ohne Gelenke und Bänder zu strapazieren. Die Pilatesatmung und ebenso verschiedene Yoga-Atemführungen schaffen im Körper neue Freiräume, gehen über alte Grenzen hinaus und setzen neue Energie im gesamten Körper frei.

Der Pilates-Lehrer und begeisterte Yoga-Anhänger Jonathan Urla entwickelte die Yogilates-Methode 1997. Optimale Fitness und Gesundheit soll entwickeln, wer mindestens dreimal pro Woche Yogilates trainiert.
> Termine im Pilatessalon Berlin

Pilatessalon Berlin_Foto Yogilates

Goldene Regeln:

  • Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche
    und Ihre Gedanken werden klar.
  • Atmen Sie bis in Ihre Fußspitzen. Sie werden ruhig
    und sich von innen selbstreinigen.
  • Zentrieren Sie sich in jedem Moment und Sie wissen stets,
    wo Sie gerade sind.
  • Koordinieren Sie Ihre Atmung mit Ihrer Bewegung
    auf Ihr Ziel, Ihre Intension.
  • Ausrichtung bedeutet eine Ausgangsposition einzunehmen,
    von der ausgehend Sie Ihre Körperbausteine sinnvoll
    und ohne Verletzungsrisiko bewegen.
  • Präzisieren Sie, was Sie tun wollen und tun Sie genau das
    mit Ihrem Körper.
  • Geschmeidigkeit und Eleganz in Bewegung können
    sie erreichen, wenn Sie sich bewusst machen, wie Sie von A nach B
    kommen und diesen Weg langsam gehen.
  • Imagination von Bewegungen hilft Ihrem Körper
    beim Lernen neuer Bewegungsabläufe.
  • Hören Sie auf Ihren Körper, auf Ihr Körpergedächtnis
    und Ihre Körperintelligenz und vertrauen Sie diesen.

Termine Yogilates Kurse:
Dienstag 20.00 Uhr, Donnerstag 12.30, 20 Uhr, Freitag 9.30 Uhr
Ort: Pilatessalon Berlin

Autorin: Marleen Wernitzsch. Sie gründete den PILATESSALONBERLIN 2010, ist Yogilatestrainerin (2006), Mitgründerin des pilateslab-berlin (2005), staatlich geprüfte Sport- & Gymnastikleherin, Tänzerin und Pilatestrainerin seit 2002.

> zum Pilatessalon Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.