News
Schreibe einen Kommentar

Mitmachen & Weitersagen! Petition für Hebammen

Jetzt Online-Petition zeichnen.

Müssen Frauen ab dem 1.7.2010 auf Hebammenhilfe verzichten? Unbezahlbare Haftpflichtprämien bedrohen die Existenz des Hebammenberufes in Deutschland.

Seit Monaten weist der Hebammenverband die Krankenkassen und Politik darauf hin, dass durch die steigenden Haftpflichtprämien – bei stagnierenden Einnahmen – verstärkt freiberuflich tätige Hebammen aus der Geburtshilfe gedrängt werden. Aber ohne diese freien Hebammen wird Frauen die Möglichkeit genommen, sich für eine Hausgeburt oder eine Geburt in einem Geburtshaus zu entscheiden, weil es kaum noch Hebammen geben wird, die dies anbieten können. Mehr Hintergrundinfos unter hebammenfuerdeutschland.de

Deshalb startet der Deutsche Hebammenverband am Internationalen Hebammentag, den 5. Mai 2010, eine E-Petition. Bis Mitte Juni werden 50.000 Unterschriften benötigt, damit sich der Deutsche Bundestag mit der drohenden Versorgungslücke befassen muss.

Jetzt bitte e-Petition online zeichnen und Infos verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.